Informationen zum Energieausweis

linie

Der Energieausweis - ab 01. Juli 2008 Pflicht für Bestandsgebäude

Bereits seit Juli 2008 sind Energieausweise bei Verkauf und Vermietung von Immobilien Pflicht. Jedoch wurde die Energieeinsparverordnung 2014 verschärft. Seit dem 01.05.2014 muss der Vermieter oder Verkäufer dem potenziellen Käufer oder Mieter den Energieausweis spätestens bei dem ersten Besichtigungstermin unaufgefordert vorlegen. Ferner müssen nun bestimmte Werte des Energieausweises in Immobilienanzeigen veröffentlicht werden, falls der Ausweis vorliegt.
Die meisten Autofahrer wissen in etwa, wie viel Benzin ihr Fahrzeug im Durchschnitt verbraucht. Auf die Effizienzklasse des Kühlschranks oder der Waschmaschine achten Verbraucher spätestens beim Kauf von Geräten. Zur energetischen Qualität von Wohngebäuden existierten in der Vergangenheit aber häufig keine objektiven Angaben. Und das, obwohl in Deutschland ein Großteil der Energie für das Heizen und für die Warmwasserbereitung aufgewendet wird.

Abhilfe schafft jetzt der Energieausweis

Auf Basis der Energieeinsparverordnung (EnEV) wird die Energieeffizienz von Gebäuden beurteilt. Mit dem Energieausweis wird der Energieverbrauch pro Quadratmeter Nutzfläche und Jahr dokumentiert. Wer eine Wohnung bzw. ein Haus kaufen, mieten oder pachten möchte, kann so verschiedene Immobilien unkompliziert miteinander vergleichen und bekommt mit dem Energieausweis eine wichtige Orientierungs- und Entscheidungshilfe an die Hand.

Zwei Arten von Ausweisen

Für den verbrauchsorientierten Energieausweis werden die Heizkosten- und Energieabrechnungen der letzten drei Jahre herangezogen. Die Daten werden im Anschluss klimabereinigt, um Witterungseinflüsse wie etwa durch einen sehr kalten oder milden Winter auszugleichen und eine Vergleichbarkeit zu gewährleisten. Dieser Ausweis kostet bei uns € 52,00 inkl. MwSt. und besitzt eine Gültigkeit von 10 Jahren. Er ist nur zulässig für Wohngebäude mit mehr als vier Wohnungen oder wenn der Bauantrag nicht vor dem 01.11.1977 gestellt wurde oder wenn nach Standard der WSchV 1977 gebaut oder modernisiert wurde.

Zum verbrauchsorientierten Energieausweis

Für den andernfalls benötigten bedarfsorientierten Energieausweis werden Gebäudehülle und verbaute Materialien analysiert sowie das Heizungssystem unabhängig von Standort, Nutzung und Witterungseinflüssen. untersucht. Dieses zeitintensive und aufwändige Verfahren kostet für Wohngebäude in der Regel zwischen € 250,00 und € 600,00, wenn ein Energieberater die Daten vor Ort aufnimmt.
Unser Partner SEnerCon bietet kostengünstige Energiebedarfsausweise bereits ab € 89,00 im Online-Verfahren an. Auch diese Ausweise besitzen eine Gültigkeit von 10 Jahren und entsprechen allen gesetzlichen Vorgaben.

Zum bedarfsorientierten Energieausweis

Mündener Str. 31
34123 Kassel

Google Maps

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +49 561 701 649 70
Fax: +49 561 701 649 78

© 2004 - 2017 eddi24. Alle Rechte vorbehalten